Unser Laden

Im Februar 2019 habe ich  den Mietvertrag für unsere eigenen 4 Wänden unterschrieben.

Mittlerweile wurde der eigene Privatraum durch die Vereinsmaterialien einfach so eng, dass wir schnell eine Lösung brauchten.

Und dann kam eine perfekte Lösung:
Durch einen privaten Umzug bot sich im gleichen Haus die Möglichkeit an geeignete Räumlichkeiten zu mieten.

Nun haben wir einen eigenen Laden, in dem wir unsere fertigen Werke ausstellen können, damit betroffene Eltern und Angehörige, sowie Besucher, sehen, was wir machen.
Des Weiteren haben wir einen kleinen Lagerraum, wo wir alle Materialien lagern können, die wir für die Herstellung unserer Werke benötigen.
Dann haben wir Bereiche, in denen wir arbeiten und unsere Trauergruppe abhalten können.

Die Einrichtung war sehr herausfordernd. In nur 4 Wochen musste alles fertig sein.
Wir haben gestrichen, waren bei Ikea shoppen und haben auch einige Möbel günstig oder sogar geschenkt bekommen. Dann mussten wir die Möbel aufbauen und alles einräumen. Und wir haben das alles mit nur einer Kopfplatzwunde geschafft. Es war eine lustige aber auch sehr anstrengende Zeit. 

Am 02.03.2019 haben wir unsere Eröffnung gefeiert.
Es war ein wunderbarer Tag!  Wir hatten tolle Unterstützung der Endor Base Star Wars Fans OWL, die sich gegen eine Spende fotografien lassen haben. Es gab eine Tombola, die Kinder konnten draußen spielen und sich schminken lassen, während die Großen sich bei einer Bratwurst und einem Getränk stärken konnten.
Die Sonne war leider nicht da, aber dafür der Regen auch nicht!
Im Laden hatten wir so die Möglichkeit ein paar ernstere Gespräche zu führen.
Immer wieder vereinzelt über den ganzen Tag verteilt kamen neue Leute und schauten, was wir so Schönes machen.

Es war ein wunderbarer Tag, an den wir gerne zurückdenken!

 

 

 

 

 

 .